Making in Salzburg

Die Making-Veranstaltungen 2018 im Überblick:

8. & 9.11.2018: School Maker Days

Die School Maker Days sind als gemeinschaftsorientierte Lernveranstaltung zu verstehen, die SchülerInnen inspirieren und kreatives (digitales) Gestalten ermöglichen bzw. fördern soll. Weitere Informationen…

10.11.2018: Mini Maker Faire Salzburg

Die Premiere des weltbekannten Festivals in Salzburg 2017 war mit über 800 Besucherinnen und Besuchern ein voller Erfolg. Am 10. November ist es wieder soweit und das Festival der Kreativität, Innovation und Inspiration geht mit vielen spannenden Ausstellern in die zweite Runde. Weitere Informationen…

10.11.2018: Makersalon

Im Rahmen der Mini Maker Faire Salzburg laden wir diesmal zusätzlich zum „Makersalon“. Expertinnen und Experten zeigen dort Einblicke und  Erfahrungsberichte zur Zusammenarbeit von (Industrie-)Betrieben und Makers. Denn Making ist viel mehr als Basteln. Weitere Informationen…

Alle Veranstaltungen zwischen 8. und 10. November finden in der TriBühne Lehen (Tulpenstraße 1, Salzburg) statt.

Das war der Maker Day Saalfelden:

Experimentieren, tüfteln, ausprobieren: Der erste MakerDay in Saalfelden am 18. Oktober 2018 vereinte traditionelles Handwerk mit Zukunftstechnologien. Interessierte aller Altersschichten konnten bei freiem Eintritt in die Welt der (digitalen) Technik eintauchen. Weitere Informationen und Impressionen…

Über Making in Salzburg

Experimentierfreudige SelbermacherInnen mit Spaß an der Sache, erfinderische QuerdenkerInnen und TechnikenthusiastInnen sind wichtige Triebfedern für die Startup-Szene bzw. die Wirtschaft generell, für die Forschung und die ganze Gesellschaft. Daher hat Making – also das digitale Werken bzw. das offene, kreative Basteln – in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit gewonnen, weil es Schlüsselkompetenzen für die digitale Zukunft fördert.

Salzburg Research, die Stadt:Bibliothek Salzburg und der Verein Spektrum sind seit Jahren aktiv im Thema „Making“. Gemeinsam haben sie bereits erfolgreich „Maker Days@Stadt:Bibliothek Vol.1, Vol.2 und Vol.3“, die „Maker Days im Rahmen des Wissensmonats Mai der Stadt Salzburg“ und die erste „Mini Maker Faire in Salzburg“ organisiert – eine offene digitale Kreativwerkstatt für Kinder und Jugendliche. Unter Anleitung von Maker-Profis und FreizeitpädagogInnen konnte dort gewerkt, gebastelt, fotografiert, gelayoutet und 3D-gedruckt werden.

Das Erfolgskonzept wird weiter ausgebaut!
„Anfassen und Ausprobieren“ steht im Mittelpunkt der Aktivitäten.
Ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Hobby-BastlerInnen, Profis, Nerds, QuerdenkerInnen, ErfinderInnen oder einfach nur Neugierige – alle können gemeinsam kreativ sein und an spannenden Projekten tüfteln und basteln.