Mini Maker Faire 2018

Die Premiere des weltbekannten Festivals in Salzburg war ein voller Erfolg.
Am 10. November ist es wieder soweit und das Kreativfestival sucht für die zweite Auflage in Salzburg viele coole Projekte und experimentierfreudige MakerInnen, die ihre Do-it-yourself-Projekte vorstellen wollen.

Die Mini Maker Faire Salzburg ist aber nicht nur eine Plattform zur Präsentation, sondern vor allem auch für den Dialog. Hier kommen Menschen miteinander ins Gespräch und tauschen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus.

Mitmachen:

Mach mit und zeig deine innovativen und außergewöhnlichen Ideen und Projekte zu Themen wie 3D-Druck, Crafting & Handarbeit, Drohnen, Elektronik, Fashion & Wearables, Hacking, Internet of Things, Kunst & Design, Modellbau, Musik & Sound, Open Source, Roboter, Upcycling u.v.m.

MakerFaireSalzburg_Call4Makers

Jetzt deinen Maker-Stand anmelden!

Miterleben

Auf der Mini Maker Faire gibt es für BesucherInnen bei freiem Eintritt einiges zu sehen: tanzende Roboter, selbstgebaute Maschinen, unglaubliche Erfindungen und eine bunte Mischung von Hunderten kreativen Makern. Das beste daran: du darfst (fast) alles anfassen und überall mitmachen und experimentieren.

Voneinander lernen

Maker machen Bildung: Wissen erwirbt man am besten über das Tun. Noch besser funktioniert es beim gemeinsamen Tun und dem Austausch über Probleme und ihre möglichen Lösungen. Die School Maker Days am 8. und 9. November 2018 wollen auf spielerische Weise für MINT- und IKT-Themen und den lustvollen Umgang mit Materialien und digitalen Werkzeugen begeistern. Gemeinsames Experimentieren, Basteln, Bauen, Recyceln, Spaß haben und sich inspirieren lassen stehen dabei im Mittelpunkt. Geboten wird ein abwechslungsreiches und buntes Programm mit vielen Mitmachstationen für SchülerInnen sowie ein eigenes Workshopprogramm für Lehrkräfte.